Auto-Motor-und-Sport, "Zugeladen"

Mit dem überarbeiteten Diesel-Treibwerk ist man also stets besser motorisiert – das bestätigt auch der Eindruck beim Fahren. Die Diesel-Limousine setzt sich, sobald der Turbolader entsprechenden Ladedruck liefert, recht zügig in Bewegung und überzeugt in dieser Version durch eine bei Selbstzünder-Aggregaten bislang nicht gekannte Drehfreude.
Durch die relativ zahmen Eingriffe hat sich an den übrigen Motoreigenschaften nichts geändert: Die Maschine arbeitet in jedem Drehzahlbereich kultiviert und bleibt akustisch dezent im Hintergrund.

Auto-Motor-und-Sport, Fachzeitschrift

Veröffentlicht von Franz Sauerstein

Hi! Ich bin Franz. Ich mag Kekse.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.