Auto-Motor-und-Sport, Juni 1986

Eine Kosten-Nutzen-Rechnung brauchte der Sechszylinder so nicht scheuen. Mit geringstem Aufwand wird große Wirkung erzielt. Von 115 PS (85 kW) in der Serie schnellt die Leistung im Renntrimm auf 220 PS (162 kW). Dabei wäre weit mehr möglich. „Wir hätten Luft bis weit über 300 PS“, kalkuliert Ditmar Domröse, als eingeschworener Diesel-Enthusiast für die Präparation des Turbomotors verantwortlich.

Auto-Motor-und-Sport, Fachzeitschrift

Auto-Motor-und-Sport, Februar 2003

Auto-Motor-und-Sport, 19. Februar 2003, "CLK-DTM-Replica" über Domröse Diesel

Diesel-Spezialist Domröse aus München tauscht den 147-PS-Benzinmotor im Opel Speedster gegen einen leistungsgesteigerten 2,2-Liter-Dieseldirekteinspritzer aus dem Vectra aus. Der sogenannte DD-Speedster leistet 160 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll 220 km/h betragen, von null auf 100 km/h sollen nur 5,9 Sekunden vergehen.

Auto-Motor-und-Sport, Fachzeitschrift

Welt am Sonntag, Dezember 1985

Welt-am-Sonntag.15.12.86

Der gestärkte Diesel beschleunigt in nur elf Sekunden von Null auf 100 km/h und rennt über 196 km/h Spitze.
Dabei geht das frisierte Triebwerk kultiviert zur Sache, hat nichts von seinem angenehmen Laufverhalten aus der Serie eingebüßt.
Schnelles Reisen macht mit diesem Diesel Spaß und beim Tanken kullert keine Tuning-Träne: Je nach Fahrweise kommt man mit 7,5 bis zehn Litern 100 Kilometer weit.

Welt am Sonntag, Wochenzeitung